Du kriegst nicht eine Sekunde zurück Lyrics

Frei.Wild
Du kriegst nicht eine Sekunde
Von deinem Leben je zurück
Gesunde Quellen fließen reichlich
Vergifte es niemals dein Glück
Du kriegst in deinem Leben
Nicht eine Sekunde je zurück
Also raus aus dem Tunnel der Reue
Wo das Elend dich fickt

Mantra-artig hast du dir geschworen
Umarme dein Leben, deine Zeit
Dafür wird man geboren
Beflügelt von großer Emotion
Viele Schlachten, viel Rauch um alles
Doch keinen Krieg verloren

Ob sich was ändert oder nicht
Mach dein Leben zu deinem Gedicht
Deine Worte, deine Saat
Dein Reim, dein Abgang,
Dein verfickter eigener Rat
Dein Vers, dein Name, deine Stimme, dein Gesicht
An dich

Du kriegst nicht eine Sekunde
Von deinem Leben je zurück
Gesunde Quellen fließen reichlich
Vergifte es niemals dein Glück
Du kriegst in deinem Leben
Nicht eine Sekunde je zurück
Also raus aus dem Tunnel der Reue
Wo das Elend dich fickt

Nicht den Tod sollst du fürchten und verstehen
Umarme deine Schritte, deine Seele
Dann gibt es nichts zu vergeben
Halte dich frei und den bösen Dieb in Schacht
Der dir Zeit, der dir Freude stiehlt
Und wahrlich nichts damit macht

Ob sich was ändert oder nicht
Mach dein Leben zu deinem Gedicht
Deine Worte, deine Saat
Dein Reim, dein Abgang,
Dein verfickter eigener Rat
Dein Vers, dein Name, deine Stimme, dein Gesicht
An dich.