Schau nach oben Lyrics

Frei.Wild
Sag mir was du fühlst, du wirkst so sonderbar
In jedem Satz spüre ich die Kälte, du wirkst so unnahbar
Hast du etwa Angst, dass du am Ende bist
Dass das der letzte Tag von deinem Leben ist

Bevor du aufprallst, musst du erst mal fallen
Und bist du aufgeschlagen, hört man den Aufprall hallen
Ich sehe dich noch immer fliegen
Ein Adler mit gebrochenen Flügeln, kann noch siegen

Schau nach oben, schau nach oben
Die Sonne scheint auch noch für dich
Schau nach oben, schau nach oben
Wolken verdunkeln nicht nur dich
Lass die Flügel für dich schlagen
Flieg der Sonne hinterher
Schau nach oben
Entflieh dem tiefen, kalten Meer

Mit Sturm und Drang immer voran
Verläuft dein Lebenslauf
Lass ihn ruhig laufen, aber halt dich jetzt
Mal an der Seite auf
Irgendwann wirst du es erkennen
Und dann wirst du es verstehen
Dass die Zeit stets der Gewinner ist
Und du nie schneller bist

Verteufle keine Illusion
Menschen mit Weitsicht, sie leben davon
Mit wachen Augen, niemals blind
Höre auf den Wind, der immer zu dir singt